UNDERWORLD

UNDERWORLD Androniki Christodoulou

Tohoku, Küstenstädte im Norden Japans, die am 11. März 2011 vom Erdbeben und dem Tsunami zerstört wurden.

Die Stadt Ishinomaki sank um etwa 78 cm. Ich sehe ein großes Schild mit der Aufschrift »Ganbaro Ishinomaki«, Ishinomaki gib Dein Bestes, weiter zu kämpfen. Daneben Blumen für die Menschen, die durch den Tsunami verschwanden. 3097 Tote und 2770 Vermisste… Die zerstörte Stadt hinter dem Schild ist von Wasser umgeben. Ich gehe und werde nie wieder kommen, denn was ich sehe, wird es dann nicht mehr geben.

Weitersagen:
Facebook Twitter Plusone Email