Travel to South America jail

1024_bispuri21

Valerio Bispuri Encerrados dokumentierte 10 Jahre lang Gefängnisse Südamerikas. Diese Parallelwelten sind ein Spiegel der Gesellschaft, der kleinen Probleme eines Landes, als auch seiner großen Sozial- und Wirtschaftskrisen. Gewalt und Rangord­nungen nach dem Prinzip »der Stärkste gewinnt« spiegeln sich in allen Gefängnissen wieder.

Das Leben dort besteht aber nicht nur aus Machtspielen und Kämp­fen. Die Geschichte dieser Reportage ist es, zu ent­decken, was die Länder Südamerikas trennt und verbindet. Jedes Gefängnis schafft es, einem die Situation im jeweiligen Land bewusst zu machen. Auch wenn alles nur eine Reflexion der Gewalt zu sein scheint, sind die Gegensätze von Gewalt und Leben eng miteinander verwoben und tragen zur Geschichte Südamerikas bei. Encerrados besuchte insgesamt 74 Männer- und Frauengefängnisse in Ecuador, Peru, Bolivien, Argentinien, Chile, Uruguay, Brasilien, Kolumbien und Venezuela.

 

Weitersagen:
Facebook Twitter Plusone Email